Montag, 12. Oktober 2015

~ Travel diary - Tokyo Tag 9: Lazy day ~

Tag 9. war nicht sehr spektakulär. Wir trafen uns bloß zum Mittagessen und machten noch ein paar Erledigungen in Harajuku. :)


Bei der Shibuya Station


Bei der Shibuya Station sieht man fast nur hübsch gekleidete Mädchen.


Weil wir etwas zu früh dran waren kam ich auch endlich dazu ein Foto mit Hachiko zu machen. :D


Wir trafen uns wieder mit der Freundin von Auris' Mutter und deren 2 Söhne zum Sushi essen.
Eigentlich wollten wir einen großen Tisch haben aber das dauerte zu lange und somit setzten wir uns doch direkt zum Fließband.


Das Sushilokal in dem wir waren. :)

Ein Lokal daneben das ziemlich teuer aussah. xD

Diese Art von Sushi-Lokal ist großartig. Die Preise variieren je nach Tellerfarbe und werden am Ende abgerechnet. Man kann sich alles vom Fließband nehmen, wie man es bereits vom Running-Sushi kennt, oder wählt aus der Karte, wenn man etwas spezielles haben möchte oder das Sushi auf das man wartet auf dem Fließband aus ist. Man trägt dann die Zahl die daneben steht in ein kleines Formular ein (bei dem ich ohne Übersetzer komplett hilflos gewesen wäre xD) und gibt es dem Personal.


Von der offenen Küche wurden öfter Spezialitäten aufgerufen und man konnte sich dafür melden.
Ich aß jedoch noch mir bekannte Sachen und muss zugeben geschmacklich keinen großen Unterschied gemerkt zu haben. >-> Der Fisch war besser zum abbeißen und weniger fasrig als bei uns. Auch ist der Reis viel kleiner und die Fischstück dafür größer als bei uns.
Insgesamt aß ich 14 Stück Sushi und war pappsatt. 
Außerdem konnte man sich selbst gratis Grünen Tee am Platz anmischen.






Danach verabschiedeten wir uns von den Bekannten und machten uns auf die Suche nach einem 3. Koffer für Auris. Schließlich wurden wir im Don Quiote fündig wo ich mir auch noch paar Kleinigkeiten kaufte.

Anschließend fuhren wir nach Harajuku, da ich bei Wego noch Söckchen kaufen wollte und wir noch zu Kiddyland wollten.
Dieses Mal waren viel mehr Leute unterwegs als am 1. Jänner und die Liz Lisa Fukubukuros gab es nach wie vor. >-< (Und das am 05.01.)

Selbstverständlich schauten wir auch wieder bei Closet Child vorbei und ich wurde mal wieder fündig. xD
Dieses Mal fand ich eine beige Innocent World Bluse aus Chiffon, eine Angelic Pretty Headbow in schokobraun und die passende Headbow zu dem Alice Kleid das ich im ersten Closet Child kaufte. :D


Bei Wego kaufte ich noch ein paar Söckchen und stand mit denen gute 15 Minuten an der Kassa an. ~-~
Nach dem bezahlen sah ich noch einen Sailor Moon Selfie-Stick aber ich wollte mich wegen dem nicht noch einmal anstellen. >-<



Bei Kiddyland fand ich es ironisch, dass kaum Kinder drinnen waren. xD






Ich fand dort endlich Geta-Socken für eine Freundin und kaufte mir selbst My Melody Socken, eine Tottoro Tasse und ein weißes Korilakkuma Plüschi. <3


Bevor wir uns auf den Weg zurück ins Hotel machten, fanden wir in Harajuku zufälliger weise einen Fridays in einer Seitengasse und tranken noch Erdbeershakes. :3


Zurück im Hotel bekam ich etwa um 9 Uhr doch noch Hunger und machte mich alleine auf den Weg zu Lawson.
Dabei bemerkte ich, dass die Feiertage wohl vorüber seien und wir uns in einem Büroviertel befanden, da plötzlich so viele Leute in Anzügen unterwegs waren! xD
Dazwischen befand ich mich mit meinem Pyjama, dicken Schuhen und Mantel...

Tag 10 war ein reiner Fresstag und der einzige Tag mit durchgehenden Regen. >-<

________________________________________________